Speicherplatz der SD-Karte

Wie den vollständigen Speicherplatz der SD-Karte des Raspberry Pi wieder herstellen?

Einmal für den Raspberry Pi formatiert, zeigt die SD-Karte unter Windows (Geräte und Laufwerke) überraschend wenig freien Speicherplatz an: scheinbar sind nur noch einige MB’s frei statt mehrere GB’s. Wie kann der vollständige Speicherplatz wieder freigegeben werden?

Mit dem Windows-Tool Diskpart ist es möglich, die SD-Karte vollständig neu zu formatieren.
Aber Vorsicht, mit Diskpart können auch mal eben schnell unbeabsichtigt alle Daten des falschen Datenträgers bzw. Laufwerks gelöscht werden ! ! !

Diskpart wird über die Windows-Kommandozeile aufgerufen. Dazu wird mit der rechten Maustaste auf das Windows-Symbol geklickt und aus der auftauchenden Liste wird „Ausführen“ ausgewählt. Alternativ kommt man auch ggf. über die Tastatur, der Windows-Taste + R dorthin.

Mehr über „Windows 10 Eingabeaufforderung“ ist hier zu finden:
http://techmixx.de/windows-10-cmd-eingabeaufforderung-als-admin-oeffnen/

Mit Ausführen und „diskpart“ wird das Tool auf der Konsole geöffnet und die entsprechenden Anweisungen können eingegeben werden:
„list disk“ listet die Datenträger auf
„select disk 3“ wählt in diesem Beispiel Datenträger 3
„clean“ löscht alle Daten und bereinigt den Datenträger 3
„exit“ Diskpart wird beendet


übrigens: die Angabe „Frei“ für die Datenträger 0 bis 2 ist auf meinem Rechner falsch, soll aber hier keine Rolle spielen.

Was tun wenn die SD-Karte sich jetzt nicht wie gewohnt formatieren lässt? in diesem Fall ist der Datenträger wahrscheinlich „nicht zugeordnet„. Mit einem Rechtsklick auf den Eintrag in der Datenträgerverwaltung (im Bild unten z.B. Datenträger 3) und dem Abhaken der anschließenden Anweisungen lässt sich das jedoch leicht beheben: